Neues Kunstwerk im Peißnitzhaus

Foto: Andy Müller

Ende des vergangenen Jahres wurde das zweite Kunstwerk des Projektes „Verpasste Zeit“ enthüllt. Im Jahr 2020 wurde durch die Umwidmung der städtischen Kulturfördergelder das Projekt zum Leben erweckt. Mehr als 20 Künstlerinnen und Künstler aus der Region haben sich für zwei Wandgestaltungen und eine Gestaltung von drei „gläsernen Steinen“ beworben.
Zweimal hat das Peißnitzhaus im wahrsten Sinne des Wortes die Zeit verpasst und mit Hilfe künstlerischer Werke soll diese Zeit ins Gedächtnis des Hauses „geschrieben“ werden.

Das ausgewählte Wandbild von Claudia Klinkert setzt sich aus neun einzelnen Keramikplatten zusammen. Die farbigen Flächen wurden mittels Intarsientechnik aufgebracht, bei der jede Fläche einzeln eingewalzt wurde.

Das Wandbild wird dauerhaft im Untergeschoss des Peißnitzhauses zu sehen sein, bis es nach den Sanierungsarbeiten im Innenbereich, in den Eingangsbereich des Hauses im Erdgeschoss umzieht.

Suse Kaluza nimmt teil an:

feingemacht 
WinterAusstellung 2021
Kunst & Design aus Halle | Cafè

September 2021  –  Februar 2022
Mo bis Fr   11 – 19 Uhr
Sa   11 – 18 Uhr
Große Ulrichstraße 21 | Halle (Saale)

instagram: feingemacht-kunst-und-design-aus-halle

Anke Deimig stellte ihre Brote mit einer Verkostung im Biomarkt Naturata vor.

Die Biobäckerei Biolecker bietet jetzt in Bioläden neben bio- Kuchen und bio- Torten auch einmal wöchentlich bio -Brote an.

Vorerst zwei Brotsorten liefert Anke Deimig mittwochs zum Biomarkt Naturata (Trothaer Straße 14), Biomarkt am Reileck (Stephanusstraße), Rübchen e.V. (Karl-Liebknecht-Straße) und in die Ökohalle (Geistsraße). 

Das bio Roggen-Dinkelbrot ist ein reines Sauerteigbrot in Kastenform aus frisch gemahlenem Roggen und Dinkel, verfeinert mit einem Brotgewürz.

Das bio Bierbrot ist ein frei geschobenes rundes Hefebrot aus hellem Dinkelmehl und Schwarzbier.